Abteilung Ju-Jutsu

Aktuelle Termine finden sich unter Aktuelles.

Ju-Jutsu

Allgemeines

Ju-Jutsu ist eine moderne Selbstverteidigungs-Technik. Sie ist leicht erlernbar, vielseitig anwendbar und äußerst effektiv. Ju-Jutsu geht zurück auf die in Asien in Jahrhunderten entwickelten waffenlosen Selbstverteidigungssysteme. Nahezu alle im Ju-Jutsu enthaltenen Elemente stammen aus Sportarten, die sich mit speziellen Gebieten der Selbstverteidigung auseinander gesetzt und diese perfektioniert haben. Neben den Grundelementen Bewegungsformen, Falltechniken, Abwehrtechniken, Schläge, Tritte und Stöße sind ebenso Wurf-, Hebel-, Würge- und Bodentechniken der unterschiedlichsten Form im Ju-Jutsu enthalten. Hinzu kommen die für das Ju-Jutsu speziell entwickelten Festhalte-, Aufhebe-, Transport- und Nothilfetechniken.

Im Ju-Jutsu sind altbewährte Erkenntnisse vieler Kampfsportarten, aber auch neue Erkenntnisse unter dem Grundsatz "aus der Praxis für die Praxis" zu einer modernen und sehr effektiven Selbstverteidigung zusammengeführt. Weil auch die Sicherheitsbehörden (Polizeien der Länder, Bundesgrenzschutz, Zoll, Justiz usw.) erkannt haben, dass Ju-Jutsu sehr praxisnah und wirkungsvoll ist, wurde es bei diesen Stellen sogar dienstliches Ausbildungsfach.


Elemente und Prinzipien des Ju-Jutsu

Das Ju-Jutsu beinhaltet viel mehr, als der Name allein erkennen lässt. "Ju" bedeutet "sanft", d.h. ausweichen, anpassen, nachgeben."Jutsu" bedeutet "Kunst" oder "Kunstgriff". Ju-Jutsu ist also die "Kunst, durch Ausweichen oder Nachgeben die Kraft des Angreifers zu nutzen und ihn damit zu besiegen".

Falls erforderlich, kann ein Angriff aber auch in direkter Form, z. B. durch Schocktechniken abgewehrt werden. Über allen Verteidigungstechniken steht das ökonomische Prinzip, mit dem geringsten Aufwand den größtmöglichen Nutzen zu erzielen. Alle Verteidigungstechniken können in weicher oder harter Form mit vielen Zwischenstufen nach dem Prinzip der Verhältnismäßigkeit angewandt werden. Wirksamkeit heißt aber nicht Kraft oder Gewalt, sondern richtige Technikanwendung und -ausführung. Nur so ist es Kleineren oder Schwächeren möglich, sich auch gegen stärkere Angreifer erfolgreich zu verteidigen.


Ju-Jutsu ist eine sehr interessante und vielseitige Sportart und Selbstverteidigungs-Disziplin, bei der alle Teilnehmer, ob jung oder alt, männlich oder weiblich, gemeinsam auf der Matte trainieren, um sich nicht nur körperlich fit zu halten oder freundschaftliche Kontakte zu knüpfen, sondern dabei noch viel für ihre persönliche Sicherheit im Alltag zu tun. Dies nutzen mittlerweile über 50.000 Mitglieder des Deutschen Ju-Jutsu-Verbandes e.V. (DJJV) in ganz Deutschland. Hinzu kommen die Verbände in Europa (JJEU) und die im Weltverband (JJIF).


Ju-Jutsu ist mehr als Sport!

Es ist ein Weg der Selbstvervollkommnung. Das schließt neben der körperlichen auch die geistige und charakterliche Vervollkommnung ein. Ju-Jutsuka zeichnen sich aus durch Selbstdisziplin und Willensstärke, verbunden mit Höflichkeit und Bescheidenheit.



Aerobic Ruler